CEMAS elettra - Your partner in plastic joining

Januar 2017

CEMAS ENTERS DIE WELT DER LASER SCHWEISSEN: INNOVATION SPRICHT ITALIENISCH

Wir haben eine brandneue Baureihe Laserschweißmaschinen entwickelt und hergestellt. "Made in Italy"

EIGENE LASER TECHNOLOGIE

Als Premiere auf der K-Messe 2016 hat CEMAS Elettra seine MF 120, die neue Labor-Laserschweißmaschine mit bis zu 12 Laserquellen, ausgestellt.

Nach mehr als 35 Jahren in der Kunststofffügeindustrie haben wir uns entschlossen, unsere patentierte Lasertechnologie zu entwickeln, um unseren Kunden neue, innovative und technologische Lösungen anzubieten.

EINE DIGITALE UND MODULARE ARCHITEKTUR

Um die strengsten und komplexesten Anforderungen zu erfüllen, wurde unsere Lasertechnologie mit einer volldigitalen modularen Architektur entworfen. Derzeit sind unsere Maschinen die einzigste Produktpalette auf dem Markt, die mit einem einzigen Modularitätssystem ("one by one" Quellenarchitektur) ausgestattet ist. Wir erreichen ein Höchstmaß an Anpassungsmöglichkeiten an die Kundenanforderungen.

DAS BESTE QUALITÄTS- UND PREISVERHÄLTNIS AUF DEM MARKT

Dank sorgfältiger Machbarkeitsstudie können wir die Anzahl der notwendigen Strahlquellen genau bestimmen, um den Schweißprozess eines bestimmten Produktes auszulegen. Auf diese Weise können wir immer das Beste Preis-Leistungs-Verhältnis garantieren, so dass unsere Kunden nur die Komponenten die sie wirklich benötigt werden kaufen.

UNTERSCHIEDLICHE GRÖSSEN FÜR JEDE ANFORDERUNG

Unser Sortiment besteht im Moment aus fünf Modellen von Simultan-Multifaser-Lasermaschinen:

  • zwei wassergekühlte Maschinen, MF 480 (bis zu 48 Laserquellen) und MF 960 (bis zu 96 Laserquellen);
  • drei luftgekühlte Maschinen MF 10 (1 Einzel-Laserquelle), MF 30 (bis zu drei Laserquellen) und MF 120 (up zu 12 Laserquellen).

KEINE KOMPROMISSE BEI DER QUALITÄT

Jede Maschine wird von unserer F & E-Abteilung komplett konzipiert und entwickelt. Die Maschinen erfüllen die strengsten Qualitäts- und technischen Standards. Unsere Laserwerkzeuge werden bei CEMAS in Italien konstruiert und gefertigt und in die Lasermaschinen montiert und erprobt. Diese Struktur der Vorgehensweise ermöglicht es unseren Ingenieuren und Anwendern, die gesamte Projektentwicklung vollständig zu kontrollieren.

DIE ZUKUNFT HAT BEGONNEN: UNSERE LASERMASCHINEN SIND BEREITS VERFÜGBAR

Wir denken groß, kein Detail wird übersehen.

Wir denken "so groß", dass wir bereits das erste voll ausgestattete Maschine von MF 960, der Top-Maschine unseres Sortiments, fertiggestellt haben. Bereits Ende 2016 wurde diese an unseren Endkunden geliefert.